Fahrt nach PORTUGAL 2005
CHRISTUSRITTERBURG TOMAR

         

Nach dem Verbot des Templerordens wurde er in Portugal de facto als Christus-Ritter-Orden weitergeführt; zentral für den Orden war Tomar, dessen Templerburg im Jahre 1160 gegründet worden war. Als Burg liegt dieses Kloster auf dem Berg.

                 

Der Zugang zur Kirche erfolgt über ein Südportal am Chor, an den die Rotunde angebaut ist.

        

                 

An diesem Kloster fällt die Vielzahl der Kreuzgänge auf, durch die man hindurchspazieren kann.

              

Auch andere Räume werden durchwandert, etwa Sakristei oder Speisesaal.

           

Im Westen befinden sich zwei prächtige Kreuzgänge, der der "Filipos" und der Barbarakreuzgang.

                 

Vom Dach des Kreuzgangs "dos Filipos" kann man die etwas vergilbten Könige der portugiesischen Geschichte bewundern.