FAHRT NACH KASTILIEN 2008

PROXIMA ESTACION:   Zurück zur Übersicht:   ... und zurück zur Homepage:

MADRID - SPAZIERGÄNGE DURCH DIE STADT

Am Abend des 18. Mai kamen wir in Madrid an und bezogen nach einer kleinen Fahrt durch die Stadt unser "Hotel Ayre" im Osten des Parque del Retiro.

        

                    

Am Montagmorgen, dem 19. Mai, führte uns die erste Metrofahrt zur Academia de Bellas Artes an der Calle Alcala (eigene Seite). Von dort aus ging ein Spaziergang mit Impressionen der Großstadt weiter, zunächst zu den Barfüßerinnen (Las Descalzas).

           

                       

           

Auf der Calle Carmen kamen wir zur Puerta del Sol (eigene Seite) und gingen ein kleines Stück auf der Calle Mayor bis zur Plaza Mayor (eigene Seite), von dort am Alten Rathaus und der Plaza de la Villa vorbei zur Metro, um zum Bahnhof Atocha zu fahren.

                 

                    

           

Altes Rathaus und Plaza de la Villa:

                   

                 

                    

              

     

Die Jesuitenkirche San Isidro:

              

        

Bahnhof Atocha:

     

Nach der Mittagspause besuchten wir "in Eigenverantwortung" das Museum der Königin Sofia (eigene Seite) und spazierten danach den Paseo del Prado nach Norden bis zur Plaza de Cibeles (eigene Seite).

           

Denkmal des 2. Mai 1808:

     

Börse von Madrid:

                 

Am Dienstagmorgen stiegen wir wieder an der Plaza de Cibeles aus, wanderten an den Prachtbauten der Calle Alcala (unter anderem der Bank von Spanien) vorbei zum Prado (eigene Seite).

                       

Banco de Espana:

              

  

Nach dem Pradobesuch ging es noch einmal ins "alte" Madrid, zum Palacio Real (eigene Seite) und zur Plaza de Espana.

        

Inquisition:

     

                    

Monasterio de la Encarnacion:

           

     

Plaza de Espana:

                       

              

Am Mittwochmorgen betrachteten wir noch die Anlage des Kolumbusplatzes, der Plaza Colon (eigene Seite), und konnten manche Kostbarkeit (neu: "Highlight") des Archäologischen Museums bewundern (eigene Seite), bis wir abfuhren, um der kleinen Kirche San Antonio de la Florida einen kleinen Besuch abzustatten und dann nach Alcala de Henares hinauszufahren.