FAHRT NACH KASTILIEN 2008

PROXIMA ESTACION:   Zurück zur Übersicht:   ... und zurück zur Homepage:

TOLEDO - SANTO CRISTO DE LA LUZ

Die Kapelle Cristo de la Luz ist nach Schomann (S. 277) "ein allseitig arkadierter Backsteinkubus, der im Winter 999/1000 als Familienmoschee für Ahmad al-Hadidi unter dem Baumeister Musa ibn-Ali errichtet wurde". In christlicher Zeit wurde daran 1182 eine Apsis angefügt. Die beiden verschiedenen Baukörper lassen sich in der Außenansicht von Norden gut unterscheiden. Zur Zeit unseres Besuchs fanden Grabungen im Norden der alten Moschee statt, die wohl der römerzeitlichen Straße gelten.

           

Die genaue Datierung ist wohl aufgrund der Kufi-Inschrift möglich.