ANDALUSIEN 2009

PROXIMA ESTACION:   Zurück zur Startseite:  ... und zurück zur Homepage:

Jaen: Castillo Santa Catalina und Parador

Nach Baedeker ist diese Burg eine "der schönsten  und eindruckvollsten Burganlagen Andalusiens". Die Karthager hatten hier schon einen Turm errichtet, die heutige Burg baute Ibn al-Ahmar, der dann von Ferdinand vertriebene letzte Maurenherrscher, zu ihrer heutigen Größe aus. 1246 eroberte sie Ferdinand am Tag der Heiligen Katharina, daher kommt ihr Name. Von Westen, vom Parador her ist vor allem der mächtige Torre del Homenaje wahrnehmbar.

Im Westen der Burg liegt der der Burg nachempfundene Bau des Parador mit seinem stimmungsvollen Inneren.

                    

Vom Zimmer aus hat man die überraschende Sicht nach Süden: Hochgebirge vor dem Hotelfenster!

                    

Ganz oben auf dem Berg liegt das Castillo.

                 

Von hier oben hat man einen wunderschönen Panoramablick über die ganze Stadt, wenn auch nicht alles von einem Punkt aus.

              

Auf den Westteil folgt der Norden und der Osten mit der Kathedrale.

                 

Nachweislich haben die Aussicht vom "Gipfelkreuz" schon viele vor uns genossen, manche taten es auch mit uns.