ANDALUSIEN 2009

PROXIMA ESTACION:   Zurück zur Startseite:  ... und zurück zur Homepage:

Cadiz: Torre Tavira

An einem langen geraden Straßenstück, der Calle Sacramento, erhebt sich die Torre Tavira, einer von ursprünglich mehr als 150 Stadttürmen, auf denen die Kaufleute von Cadiz Ausschau nach ankommenden Schiffen hielten. Die Besonderheit dieses Turms ist das oberste Turmgeschoss, das als Camera Obscura ausgebaut ist.

  

              

In der Camera Obscura finden Vorstellungen statt, bei denen der Raum völlig verdunkelt wird und das Bild der Stadt auf eine konkave Leinwand, eine Art große Schüssel, geworfen wird. Bei der Vorführung besteht Photographierverbot. Das Bild auf der Leinwand erscheint wie ein äußerst brillantes Dia, mit der Besonderheit, dass sich das Bild bewegt: Personen, Autos, Schiffe ändern sichtbar ihre Position.

Auf diese Weise erhält man eine Stadtführung, bekommt also das, was man oben auf dem Turm sehen kann, schön erklärt (allerdings in Spanisch und Englisch).

                 

Besonders nett sind die Einblicke in die Dachlandschaft.

        

In Andalusien, speziell in Cadiz, ist Herakles gegenwärtig.